Immer auf dem neusten Stand

Brief an die Schmerkner Bevölkerung

Geschätzte Einwohnerinnen und Einwohner von Schmerikon

Es liegt uns am Herzen, Sie aus erster Hand über ein wichtiges Vorhaben unseres Unternehmens zuinformieren: Wir planen derzeit, in Uznach einen Neubau zu realisieren und im Jahr 2020 umzuziehen.Was steckt dahinter?

DAS UNTERNEHMEN UND DIE GEMEINDE HABEN SICH VERÄNDERT.

Unser Unternehmen an der Allmeindstrasse 10 entstand ursprünglich aus der Betriebsgarage der Wespe Transport AG. Zu Beginn lag der Betrieb am Rande des Dorfes. Seit nun 22 Jahren sind wir ein eigenständiges Familienunternehmen und durften im Jahr 2005 unseren Neubau «Fluri» an der Allmeindstrasse beziehen. In dieser Zeit sind wir von 23 auf 90 Mitarbeitende (davon 16 Lernende)
angewachsen.
 
Schmerikon hat sich ebenso stark verändert und mittlerweile liegt unser Betrieb fast in der Mitte des Dorfes. Zudem entstehen zahlreiche weitere Wohnungen in unmittelbarer Nähe. Somit ist die Allmeindstrasse nicht der beste Platz für eine Nutzfahrzeuggarage, die sich weiterentwickeln will.


VON DEN SCHMERKNÄR BEHÖRDEN IMMER GUT UNTERSTÜTZT.

Schon seit längerem beschäftigen wir uns mit der Optimierung unseres Standortes, auch im Sinne der langfristigen Arbeitsplatzsicherung. Von der politischen und der Ortsgemeinde Schmerikon wurden wir immer hervorragend bedient und unterstützt. So prüften wir im Jahr 2016 auch gemeinsam die Möglichkeiten an der «Chli Allmeind».
 
Bedingt durch Auflagen und Faktoren wie z. B. Richtplan, Hochwasserschutz, Hochspannungsleitungen usw. mussten wir feststellen, dass die Machbarkeit an der Chli Allmeind unwahrscheinlich und zeitlich unwägbar ist. So haben wir uns auf die Suche nach einem neuen Standort gemacht und wurden in Uznach fündig.
 
MIT EINEM LACHENDEN AUGE sind wir glücklich, den richtigen Partner gefunden zu haben: Die Firma Otto Hofstetter hat das «Mettler Toledo» Gelände in Uznach erworben. Dort lässt sich unser Neubauprojekt in einem passenden Zeitrahmen verwirklichen und es sind im Gebäudebereich erst noch Synergien möglich.
 
Glücklich sind wir zudem darüber, dass der Neubau den neusten Ansprüchen und Erkenntnissen bezüglich Effizienz und Technik entsprechen wird. Die Neubauplanung sieht vor, ca. im Jahr 2018 die Baubewilligung zu beantragen und im Jahr 2020 nach Uznach umzuziehen.
 
MIT EINEM WEINENDEN AUGE werden wir dann den Firmensitz von Schmerikon nach Uznach verlegen. Weinend, weil wir in den letzten 22 Jahren von den Einwohnerinnen und Einwohnern von Schmerikon Sympathien ernten durften und uns getragen fühlten. Weil wir sozusagen ein Teil des Dorfes sein durften. Mehrmals hat uns genau dieser Rückhalt Kraft verliehen. Dafür danken wir Ihnen herzlichst.
 
Wir hoffen, auch nach dem Umzug noch ein kleiner Teil von Schmerikon zu bleiben, auch wenn wir bei der Autobahnausfahrt rechts statt links abbiegen.
 
Wir freuen uns auf das spannende Projekt und danken Ihnen im Namen des ganzen Thomann Teams.
 
Mit freundlichem Gruss
 
Thomann Nutzfahrzeuge AG
 
Luzi Thomann

 

Weitere Newsmeldungen anzeigen

Bleiben sie auf dem neusten Stand

> Anmeldung

Passion statt Standard

Service

Wir lassen keine Wünsche offen mehr

Standorte

Wo Sie uns finden mehr

CZV-Weiterbildung

Wir halten Sie auf dem Laufenden mehr

Newsletter Filme

Immer auf dem neusten Stand mehr

Thomann Plus

Für mehr Wissen mehr

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Wir haben immer ein offenes Ohr mehr

Ein Thomann werden

Infos für zukünftige Lernende mehr

Hol- und Bringservice

Mit uns bleiben Sie mobil mehr

Service 24h/365t

Hilfe rund um die Uhr mehr

Partnerschaft auch mit unseren Lieferanten